Holz im Garten

Heimische Holzarten eignen sich gut für den Einsatz im Außenbereich, ob als Gartenmöbel oder Terrassenbelag, als Steg oder Brücke, als Pergola, Carport oder Sichtschutz. Sie bieten eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten.
Im Wesentlichen unterscheidet man im Holzbau zwei Richtungen: die stabförmige Bauweise, bei der mit vertikalen, horizontalen und diagonalen „Stäben“ ein konstruktives System geschaffen wird, das dann beplankt bzw. ausgefacht wird, und die plattenförmige Bauweise, bei der Holz flächig als tragende Decke (bzw. Boden) und Wand zum Einsatz kommt.
Fassaden aus Holz gibt es in allen Preiskategorien. Profilbretter oder Holzwerkstoffplatten, mit oder ohne Oberflächenbehandlung, farbig gestaltet oder naturbelassen vergrauend – nicht nur die Oberfläche zählt. Durch das zusätzliche Anbringen einer Wärmedämmung erhöhen sich die Ausführungskosten nur gering im Vergleich zur Energieeinsparung auf Jahrzehnte. Fragen Sie detailliert nach Ausführungsmöglichkeiten, Preis und Qualität.